Rechtsschutz fuer Vereine

Gerade Vereine müssen mit ihren finanziellen Mitteln haushalten, weil sie sich nur über Mitgliedsbeiträge und Sponsorengelder finanzieren. Aus diesem Grund können unvorhergesehene Ereignisse die finanzielle Lage schnell ändern.Dann nämlich, wenn es z. B. nach einem Unfall auf Ihrem Vereinsgelände zu Vorwürfen seitens der Staatsanwaltschaft kommt. Um so wichtiger ist es, einen Anwalt zur Seite zu haben, der sich in diesen Sachen auskennt.Um die hierbei anfallenden Kosten kümmert sich Ihre Rechtsschutzversicherung, denn diese wandelt das unkalkulierbare Kostenrisiko eines Rechtsstreites in einen überschaubaren Beitrag um.

Der Jahresbeitrag für Vereinsrechtsschutzversicherung beträgt nur 102,- Euro!  

Dieser umfassende Versicherungsschutz enthält folgendeLeistungsarten:

  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Arbeits-Rechtsschutz
  • Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten
  • Sozialgerichts-Rechtsschutz
  • Erweiterter Verwaltungs-Rechtsschutz vor Gerichten
  • Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz passiv und aktiv (Opfer-Rechtsschutz)
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
  • Daten-Rechtsschutz
  • Vorsorge Rechtsberatung

  Versicherungsschutz besteht für:

  • den Verein
  • die gesetzlichen Vertreter
  • die Beschäftigten und
  • die Vereinsmitglieder,

jeweils für die Wahrnehmung von Vereinsaufgaben entsprechend der Vereinssatzung.